SOS-Fahrdienst

Für behinderte und betagte Menschen, die in der Gemeinde Emmen wohnen.

Sie dürfen den SOS-Fahrdienst beanspruchen wenn:

  • Sie keine Angehörigen haben und Begleitung brauchen
  • Sie nicht mehr in der Lage sind, ein Taxi oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen

Der SOS-Fahrdienst steht zur Verfügung für:

  • Fahrten zum Arzt, Spital, Zahnarzt, Therapie oder in die Fusspflege

Der SOS-Fahrdienst steht nicht zur Verfügung für:

  • Spazierfahrten, Einkäufe, Coiffeur, Besuche, etc. 
Beschreibung CHF
Hin- und Rückfahrt innerhalb der Gemeinde Emmen 10.00
Hin- und Rückfahrt innerhalb der Agglomeration Luzern (Kantonsspital) bis 20 km 18.00
Fahrten mehr als 20 km pro km 01.00

Bei zeitlich grossen Differenzen (Wartezeit über 1 Std.)
wird der Fahrpreis doppelt verrechnet.

Parkgebühren gehen zu Lasten des Fahrgastes.

Der Betrag ist jeweils unaufgefordert dem/der SOS-FahrerIn direkt zu bezahlen.

Ergänzungsleistungs-BezügerInnen können von dem/der SOS-FahrerIn eine Bestätigungskarte verlangen, um das Fahrgeld bei der Ausgleichskasse Luzern zurück zu verlangen.